Spurensuche
Startseite
  Aktuelles Stück
  Gastspiele
  Spielplan & Reservieren
  Mordsrausch-Artikel
  Newsletter
  Bildergalerie
  Gästebuch

  Kontakt/Impressum
  Datenschutzerklärung

Schnellschuß
Die Lesungen, die für Dezember 2020 geplant waren, müssen wegen der Verlängerung des Teil-Lockdowns ausfallen.
   

Last-Minute-Geschenk: Krimikeller-Gutscheine
Weinachten naht, die Geschäfte sind geschlossen - da stellt sich die Frage: Müssen die Liebsten dieses Jahr auf Geschenke verzichten? Nein, das muss nicht sein! Schenken Sie doch zum Fest der Liebe Mörder-Gutscheine aus dem Krimikeller. Die kommen mit der Post direkt zu Ihnen nach Hause. Ein Eintrittsgutschein kostet 16 Euro und berechtigt zum freien Eintritt in ein frei wählbares Stück (inklusive ein Glas Mörderbowle). Verzehr-Gutscheine können in Höhe von 5, 10 und 20 Euro in beliebiger Menge mitbestellt werden. Bei Interesse schreiben Sie uns eine Mail an gutscheine@krimikeller.de. Ihre Bestellung wird noch am selben Tag bearbeitet.

Jetzt neu: Die Krimikeller-App
Schluss mit dem Gefummel am Handy, wenn Sie via Smartphone für eine Krimikeller-Vorstellung reservieren wollen. Mit der Krimikeller-App können Sie ab sofort übersichtlich und im wahrsten Sinne des Wortes "in Echtzeit" reservieren. Außerdem locken zu Beginn der neuen Spielzeit Rabatt-Aktionen, die nur mit der Krimikeller-App nutzbar sind.
Klicken Sie hier, um sich über alle Vorteile der Krimikeller-App zu informieren

Aktuelle Infos aus dem Krimikeller jetzt auch per Whatsapp
Der Krimikeller liefert aktuelle Infos zu Stücken und Terminen jetzt auch per Whatsapp. So erfahren Sie als erster, was als nächstes gespielt wird und an welchen Terminen. Wie auch bei unserem E-Mail-Newsletter üblich, verschicken wir nur dann Infos über Whatsapp, wenn es auch wirklich etwas Neues gibt und belästigen Sie nicht mit täglichem oder wöchtenlichem Werbemüll. Wenn Sie aktuelle Infos per Whatsapp erhalten möchten, speichern Sie einfach die Telefonnummer +4993934539984 in Ihrem Adressbuch auf dem Handy ab. Schreiben Sie uns dann eine Whatsapp-Nachricht mit dem Text "start".

Die Lokalitäten, wo der Krimikeller entstanden ist, wurden früher einmal landwirtschaftlich genutzt. Der Theaterraum, ein rund 90 Quadratmeter großer Gewölbekeller, diente bis vor Kurzem noch als Mostkeller. Der Eingangbereich mit Toilettenanlage war einst ein Runkelrübenkeller. Und im ehemaligen Kuhstall entstand ein kleiner, gastronomischer Bereich. Achja: Im Garderobenberich, wo sich die Akteure auf die Vorstellung vorbereiten, war früher einmal ... nichts - ein großes zweistöckiges Loch im Haus. Eine Fotostrecke zeigt die Geschichte des Umbaus in Bildern.

Der Krimikeller Rothenfels e.V., der seit August 2013 im Krimikeller aktiv ist, wird von folgenden Institutionen unterstützt:

  Bayerisches Staatsministeriium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Kulturfond Bayern

 

 
 
 

Kontakt/Impressum
: Michael Franz - Hauptstr. 31 - 97851 Rothenfels - info@krimikeller.de