Spurensuche
Startseite
  Aktuelles Stück
  Gastspiele
  Spielplan & Reservieren
  Mordsrausch-Artikel
  Newsletter
  Bildergalerie
  Gästebuch

  Kontakt/Impressum
  Datenschutzerklärung

Schnellschuß
Die Aufführungen von "Jugend ohne Gott" werden auf nächstes Jahr verschoben. Wir hoffen im Herbst mit einem neuen Stück wieder starten zu können.
   

Das Stück

Die Aufführungen von "Jugend ohne Gott" werden auf nächstes Jahr verschoben. Wir hoffen im Herbst mit einem neuen Stück wieder starten zu können.


KRIMIKELLER trifft LITERATUR
Jugend ohne Gott

von Ödön von Horváth (Bühnenfassung von Michael Franz)


Ab 23. April 2020

“Jeder, der mein Tagebuch liest, stirbt!”, schreibt der Schüler Z bei einem Ferienlager in sein Tagebuch. Kurze Zeit später ist ein Mensch tot. Ein Verdächtiger ist schnell ausgemacht – der Autor der Drohung. Doch war er es wirklich? Wer ist für die Tat sonst noch verantwortlich? Welche Rolle spielt die geheimnisvolle Eva in dem Fall? Viele scheinen sich schuldig gemacht zu haben – auch der Lehrer, der noch mit seinem Gewissen ringt, während ihn die Ereignisse schon längst zu überrollen drohen …
Ödön von Horváth zeigt in seinem Roman “Jugend ohne Gott” eine zunehmend verrohende Gesellschaft Mitte der 1930er Jahre, eingebettet in eine dramatische und spannende Kriminalgeschichte. Michael Franz hat den Roman für den Krimikeller neu dramatisiert. Mit der Bühnenfassung von “Jugend ohne Gott” möchte der Krimikeller unter dem Label "Krimikeller trifft Literatur" eine weitere Programmlinie etablieren, die sich neben den klassischen Krimis und Krimikomödien von Zeit zu Zeit auch ernsteren Stoffen widmet. 

Bitte beachten Sie: Am Donnerstag, 30. April sowie am Freitag, 8. und Samstag 23. Mai sind alle Zuschauer zu einer Gesprächsrunde mit Schauspielern und Regie über das Stück eingeladen. 

Link: Spieltermine und Reservierungsmöglichkeit

 
 

Kontakt/Impressum
: Michael Franz - Hauptstr. 31 - 97851 Rothenfels - info@krimikeller.de